EINZELBERATUNG

Als Psychotherapeutin sehe ich meine Aufgabe darin, zum Wohle des Klienten Veränderungs- und Wachstumsprozesse zu ermöglichen und gemeinsam mit dem Betroffenen neue Wege und Möglichkeiten der Problembewältigung zu entdecken. Der therapeutische Rahmen ist dabei ein wohlwollender und sicherer Ort, der dem Klienten Schutz bietet, um sich in seinem Tempo öffnen und entwickeln zu können und ein positives Selbstbild aufzubauen. Der intensive Dialog als auch gesundheitsfördernde und stabilisierende Interventionen sind wesentlicher Inhalt der Beratung. Meiner Arbeit liegt die Überzeugung zugrunde, dass Menschen, auch wenn sie in schwierigen Situationen feststecken, Ansätze und Potentiale zur Bewältigung ihrer Konflikte bereits in sich tragen. Als eine Art Katalysator und Wegbegleiter unterstütze ich Sie dabei, Ihre Selbstheilungskräfte und Ressourcen, sowie die „Hilfe zur Selbsthilfe“ zu aktivieren.

Die Wahrung der Autonomie eines jeden Menschen und der Respekt vor seiner Person, seiner Einzigartigkeit und seinen individuellen Möglichkeiten und Entscheidungen ist hierbei ein Ausdruck meiner therapeutischen Haltung. Richtungsbestimmend für die Therapie sind dabei immer die Ziele des Klienten.

Meine therapeutische Grundhaltung ist gegenwarts-, ressourcen- und lösungsorientiert. Dabei können jedoch neben den aktuellen Anliegen des Klienten immer wieder auch dessen lebensgeschichtliche Hintergründe von Bedeutung sein und Thema der Sitzungen werden.

Eine gelingende Beratung und Psychotherapie ist ein kreativer Prozess und erfordert die Bereitschaft zur Selbstwahrnehmung und zur aktiven Mitarbeit. So einzigartig wie der Mensch, so individuell ist jede Therapie, gleichsam einem „Kunstwerk“, an dem beide – Therapeut und Klient – gestalterisch tätig sind.

© Tafler 2017, Impressum