PARTNERSCHAFT


Empfinden Sie Ihre Partnerschaft nicht 
mehr so positiv wie früher?


"Schlecht wird eine Partnerschaft von allein - damit sie 

aber gelingt, ist Kompetenz von beiden Partnern nötig."  

(Prof. Dr. John M. Gottman, Paartherapeut)


Viele Menschen beginnen ihre Paarbeziehung mit dem positiven Gefühl, endlich den passenden Menschen gefunden zu haben: Die Erwartungen aneinander und an die Beziehung sind hoch und oft wird der Partner für das gesamte Gelingen und Glück der Beziehung verantwortlich gemacht. Im Gefühlsrausch der Verliebtheit glauben wir, endlich unseren Traummann/unsere Traumfrau gefunden zu haben und meinen, alles am Partner und der Beziehung sei perfekt. So schätzt sogar die Mehrheit der frisch und glücklich verheirateten Paare die Wahrscheinlichkeit einer Scheidung der eigenen Ehe mit Null ein - allen Angaben über hohe Scheidungszahlen zum Trotz!

Im Laufe der Zeit werden dann Unterschiede zwischen eigenen Vorstellungen zur Beziehungsgestaltung und denen des Partners spürbar und bei den meisten Paaren nimmt die Zufriedenheit mit der Beziehung in den ersten zehn Ehejahren kontinuierlich ab. Der anfänglich als perfekt betrachtete Partner erscheint nun in einem ganz anderen Licht.  Positive Aspekte und gemeinsame freudige Ereignisse werden nur noch schlecht erinnert,  von dem ehemals umworbenen Traummann /Traumfrau ist nicht mehr viel übrig geblieben. Enttäuschung, Wut, Ratlosigkeit, Verzweiflung und auch Trennungsgedanken machen sich breit und aus dem anfänglichen Miteinander ist ein Gegen- oder Nebeneinander geworden. Oft wird der Partner zum Schuldigen für alles, was passiert. Um dem Stress zu entgehen, muss man sich dann distanzieren oder isolieren. Viele wünschen sich, dass sich der Partner ändert, eigene Anteile am Entstehen der Konflikte werden meist ausgeblendet. 

Dabei sind Probleme in einer Partnerschaft und Ehe etwas ganz Normales und die Bewältigung dieser Probleme sind in jeder Phase der Beziehung eine sinnvolle Herausforderung für beide Partner. 


Partnerschaft heißt: miteinander lernen und aneinander wachsen!

© Tafler 2017, Impressum